Novemberwetter

Jetzt, in der Adventszeit, ist das typische Novemberwetter hier angekommen: es fisselt ständig, teils regnet’s auch ergiebig, den ganzen Tag wird es nicht hell, und die Temperaturen liegen bei 10°.

Mir solls recht sein, solange das nicht glatt ist – die Nässe braucht der Garten, und draußen sein ist eh nur noch in kleinen Häppchen wie an dem einen schööööönen Tag in Eckernförde möglich.

Derweil habe ich heute zum 1. Mal Krankengymnastik gehabt – und eine Gewichtsmanschette mitbekommen, mit der ich die kranke Schulter „pendeln“ soll: in Schrittstellung leicht vorgebeugt hinstellen, mit der linken Hand abstützen, die rechte mit Manschette runterhängen lassen. Dann anschubsen – nach vorn oder seitlich – und ohne Kraft und Führung(!) per Schwerkraft auspendeln lassen. Immer mal neuen Anschubs geben, aber sonst ganz lose lassen.

Okay, Frau KG, wird gemacht….

Und sonst? Ofen, Katze, TV, lesen, ole Lüüd besöken, Friseur, Weihnachtsgeschenke besorgen – ich habs schon gut, finde ich….. gestern war ich auffe neuen Arbeit, erste Dienstpläne abholen, und als ich mit Frau Chefin sprach, sagte ich so, daß ich mich auf die neue Arbeit freue – da schallte es aus dem Off „Wir freuen uns auch!“ – das war die neue Kollegin, mit der ich auch beim probearbeiten zusammengearbeitet hatte.

Hab ich mich ziemlich drüber gefreut!

 

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Sonst so.

16 Kommentare zu “Novemberwetter

  1. ladypark sagt:

    Das mit dem Armpendeln und Gewicht dran hat der Liebste auch mal gemacht und hat damit erstaunliche Erfolge erzielt.

    Und zum Rausgehen: Ich war gerade eine Stunde mit dem Hundekind spazieren, es war total schön. Hauptsache gute Kleidung, dann kann auch der fieseste Regen die Laune nicht verderben.

    Bei der Reaktion der neuen Kollegin kann ich deine Freude gut nachvollziehen, schön. 🙂

  2. Bibo59 sagt:

    Arm pendeln musste ich auch mal. Aber ohne Manschette. Man kommt sich dabei ein bisschen blöd vor.

    • Fjonka sagt:

      Naja, ich machs ja ganz allein in der Küche, da isses egal *g*

      • Bibo59 sagt:

        Wird es denn schon besser?

        • Fjonka sagt:

          Ja, definitiv besser. Aber noch nicht gut, bin diese Woche noch krankgeschrieben. War heute wieder zur KG – Folge: war TOTAL erschöpft (nachmittags ne Stunde geschlafen) und fühle mich jetzt, als hätte ich Prellungen am ganzen Rücken – dabei hat sie nur wenige Stellen ein wenig gedrückt … ist immer verrückt, was so ein paar Berührungen mit dem Körper machen!

          • Bibo59 sagt:

            Ich habe heute zwei Stunden verpennt. Immer wieder erstaunlich, was so ein Bisschen Aikido-Lehrgang mit mir macht.

            • Bibo59 sagt:

              Aber Scherz beiseite Leute , die beim Osteopathen waren, berichten auch von Muskelkater, obwohl der ja nur ein Bisschen gedrückt hat.

              • Fjonka sagt:

                Ja, auch danach war ich mehrfach total erschöpft, aber zum Glück nicht so verkrampft. Heute immer noch, samt Kopfweh, das ganz deutlich vom Nacken kommt, verspannt – aber es scheint langsam nachzulassen. Hoffe, das hat Sinn und wird dann auch doll besser! Bisher war diese KG immer sehr gut.
                Vielleicht ists aber auch, weil ich jetzt ja das Cortison absetzen konnte!? Habe vorhin mal im Netz gesucht, da steht allerdings nix von dieser Art Symptomen dadurch.

  3. Bibo59 sagt:

    Na ist doch schön, dass sie sich auch freut.

    Mir fiel irgendwann zwischen Grippe und Winterdepri ein, dass ich ja wieder meine Freiheit habe wegzufahren. Nur leider hat das vor Weihnachten nun doch nicht mehr geklappt, weil ich total unentschlossen war, wohin ich eigentlich will. Und jetzt wird es doch Anfang Februar.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s