Katz, gestern

Des Abends plötzlich ein Anfall von „ich bin ein kleines, verspieltes Kätzchen“

Der Kater jagt dem Leuchtpunkt hinterher wie lang nicht mehr (normalerweise spielt er inzwischen, wenn überhaupt, eher ortsfest *g* – will heißen, mit zwei Pfoten im sitzen oder liegen) und dann flitzt er auch noch leichtfüßig die Treppe hoch statt wie sonst eher gemächlich bis mühsam, je nach Tagesform, hinaufzugehen.

Danach liegt er schnurrend auf meinem Bauch. Das macht er meist, und ich finde es sehr schön, gerade weil es meist unser einziger naher Moment am Tag ist (er sitzt lieber beim Herrn F. und ganz allgemein findet er „Schoß“ und „Bauch“ inzwischen schneller unbequem und sucht seltener unsere Nähe als früher.)

Werbeanzeigen
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Katz'.

2 Kommentare zu “Katz, gestern

  1. cubusregio sagt:

    Das freut mich, dass es Herrn Katz sichtlich wieder gut geht.
    Schöne Woche wünscht
    Peter

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s