Abgekartet Nr. 17

Das ist eine besondere Karte! Sie stammt nämlich von meiner Lieblingskollegin bei TI***, und ich habe sie zum Abschied dort von ihr bekommen, zusammen mit einem extrem leckeren Likör, selbstgemacht, und mich arg drüber gefreut. „Ganz normal“ wanderte sie ihren Weg – aber dann kam sie nicht mehr weg von der Magnetschnur. Ich hatte sie nötig, die ganze Zeit über, als Aufmunterung. Immer wieder wurden andere Karten abgekartet, wenn neue ankamen. Manche habe ich hier im Blog „aufbewahrt“.

Nun habe ich wieder eine neue Karte geschickt bekommen. Vielleicht ist es ja voreilig, aber mein Gefühl sagte JETZT! Ich muß die Ohren nicht mehr steifhalten! Also habe ich diese Karte nun abgekartet. Und weiß, was ich das ganze letzte Jahr über an ihr hatte – immer wieder musste ich lächeln, wenn sie mir gelb entgegengeleuchtet hat! Tjüs, Karte. Ein guter Abschied, das! 🙂

 

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “Abgekartet Nr. 17

  1. Steffi sagt:

    es wusste ja niemand, wie es nach T*** würde, nun denke ich passt das schon, soweit ich das Deinen Berichten entnehme… 🙂

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s