Frühling im Februar

Gestern abend, halb elf, nach dem übrigens hervorragenden Essen in der Hafenküche bei 7°C zum Auto geschlendert! Um halb elf! Im Februar! Vor zwei Jahren hat die Schlei geknistert …. Da ich eh nix ändern kann, freue ich mich einfach am guten Wetter, statt mich zu ängstigen, ob das jetzt der Anfang vom Ende ist. ;-|

Heute morgen ist es hochnebelgrau, aber gegen Mittag soll die Sonne rauskommen, sagt die Wetterapp. – Wäre schön!

Gestern, so gegen eins, flogen alle Bienenvölker Pollen ein. Wir haben die Völker gewogen – alle haben noch genug Winterfutter, um die sicher noch kommende kalte Zeit auch mit ordentlich Brut im Bau zu überleben. Wenn es kalt ist, sammelt sich die Wintertraube der Bienen um die Waben, die Brut enthalten. Wenn in diesen und den danebenliegenden Waben kein Futter ist (sondern nur weiter weg), kann das Volk trotz genügend Futter verhungern, denn die Bienen können dann das Futter nicht erreichen: bis die Biene dorthin gekrabbelt ist und den Honig so weit erwärmt hat, daß er flüssig genug zum essen ist (so das eine einzelne Biene überhaupt hinkriegt), ist die Biene schon verklammt und stirbt. So verhungern immer wieder ganze Bienenvölker neben vollen Futterwaben …. wir setzen darauf, daß Biens, wie es sich gehört, langsam ihrem Futter hinterherwandern, oder es an warmen Tagen nahe zur Brut holen. Man hätte die Völker öffnen und nachschauen können, leere Waben entfernen und volle Futterwaben an den Brutsitz rücken. Aber ein Öffnen an solch doch noch kühlen Tagen birgt auch Gefahren, wir gehen also davon aus, daß Biens wissen, was zu tun ist.

 

Werbeanzeigen
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Jahr 9.

6 Kommentare zu “Frühling im Februar

  1. RalfH sagt:

    Das an der Hafenküche ist allerdings nicht die Schlei. 😉

  2. Bibo59 sagt:

    Gerade nach Hause gekommen. Immer noch frostig, aber die Sonne scheint und die Schneeglöckchen und Krokusse blühen. Sieht doch gleich viel freundlicher aus.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s