Schritt drei

Erfahrung ist das, was Du hast, wenn Du es nicht mehr brauchst

Der Herr F. hat einen Verdichter gebastelt. Und jetzt, wo das meiste schon fertig ist vom Fundament haben wir von Muri in den Kommentaren zu Schritt zwei gelernt, daß es eben doch wichtig gewesen wäre 0/16er Kies (Oder Sand) zu bekommen statt 2/16er. 0/16er war uns ja auch aufgeschrieben worden, aber unser Kieslieferant hat keinen, nur 2/16er. Nuja, kann ja kein soooo großer Unterschied sein, dachten wir, immerhin hatte ich mir erklären lassen, daß die Zahlen die Durchmesser der Körner bezeichnen, und ob die kleinsten 2mm Durchmesser haben oder 0 ….
Ist aber doch ein Unterschied, der die Stabilität des Fundamentes erhöht hättehätteFahrradkette. Tja.
Nuja, unsere Mauer soll 1. nicht höher als kniehoch werden und wird 2. nach hinten mit Erde (Kies…..) abgefangen, ich hoffe, sie wird uns also trotz 2/16 nicht zusammenfallen. Und wenn doch – what shall’s, ist ja bloß ein Garten ….

Jedenfalls ist diese Stampferei eine elend fiese Arbeit, ich bin froh, daß wir zu 2. sind.

P.S. Unser Luxus-Hummelkasten ist übrigens bös verschmäht worden, schade, ich hätte so gern mal richtig beobachten können!! Vielleicht nächstes Jahr….

5 Kommentare zu “Schritt drei

  1. Steffi sagt:

    das wird schon klappen…. Trockenmauern wurden früher auch einfach aufgeschichtet und halten z.T. noch heute.

  2. ladypark sagt:

    Hihi, so ähnlich sieht unser Stampfer auch aus. 😉 Und ja, diese Arbeit ist ätzend.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s