Die Linde blüht!!!

Endlich ist die Lindenblüte auch hier bei uns angekommen! Sehnlichst erwartet, weil wir letzte Woche unsere Bienen noch zwischenfüttern mussten – so gut wie kein Futter war in den Beuten. Und so bin ich eben fernglasbewehrt zu Nachbars drei Häuser weiter gestapft, um zu gucken, ob nicht vielleicht endlich – ganz oben – auf der Sonnenseite – vielleicht….., denn es war doch ganz schön viel los bei Biens. Aber gestern war noch nix!

Und dann hab ich das Fernglas gar nicht gebraucht: auch unten und im Schatten waren schon Blüten geöffnet, und Bienen überall 🙂

Also nix wie zurück, den Schutz und Handschuhe und die fürs füttern aus dem Honigraum entfernten leeren Rähmchen geholt. Auf die Deckel, raus die Futterschalen (waren eh leergeputzt – da sieht man, daß sie’s noch nötig gehabt hatten) und rein die Rähmchen. Alles bei großem Tummelum im Honiraum *freu*

Jetzt bin ich gespannt. Eigentlich dürfte ordentlich was abfallen: feucht ist es im Boden immer noch, sonnig ists auch, und allzuviel Wind, der den Nektar gleich wieder wegverdunsten ließe, ist auch nicht.

Abwarten….

Werbeanzeigen

9 Kommentare zu “Die Linde blüht!!!

  1. pflanzwas sagt:

    Ich staune immer wieder, wie unterschiedlich weit die Vegetation in Deutschland ist. Der Süden ist uns 2-3 Wochen voraus. Ich weiß gar nicht genau, wann die Linden hier angefangen haben. Vielleicht vor 2 Wochen?? Dann kanns ja losgehen 🙂 Aber wenn du sagst, daß ihr zufüttern mußtet, heißt das ja, daß sie in der Gegend nicht genug gefunden haben oder?

    • Fjonka sagt:

      Genau – eine Folge der Intensiv-Landwirtschaft. Zwischen Raps und Linde hungern Biens, wenn man nach der Honigernte nicht zufüttert. Es blüht ja nix in den Wiesen und Feldern.
      In den letzten Jahren ist das immer häufiger so, undenkbar vor 15 oder 20 Jahren noch!

      • pflanzwas sagt:

        Neben dem Hummelsterben war es dieses Thema, was mich damals fassungslos gemacht hat. Unglaublich, wirklich! Hier blüht so viel, zuletzt die Brombeeren. Es heißt ja, daß in der Stadt die Versorgung für die Bienen besser sein soll. Ich kanns mir immer noch kaum vorstellen, daß das auf dem Land so aussieht. Was für ein Irrsinn oder?

        • Fjonka sagt:

          Klar, hier blühen auch die Brombeeren. Und allerhand Blümchen. Aber sowas nennt sich „Läppertracht“, und davon brauchts halt VIEL, um Biens zu versorgen und Hummels und. Und was Du das siehst, ist halt bei weitem nicht genug.
          Und ja, es geht ihnen auf dem Land schlechter, aber in den Städten lässt es auch nach: Kleingärten zu Wohnungen, sag ich nur….

          • pflanzwas sagt:

            Läppertracht, okay. Ich hab keine Ahnung, welche Mengen die brauchen um satt zu werden, wenn ich es mal so sagen darf? – Ja, leider. Hier haben sie auch schon einige eingestampft und das ärgert mich Verdichtung heißt es so schön. Auf der anderen Seite wollen sie nicht das Land zersiedeln. Ich will aber auch nicht in einer zubetonierten Stadt leben….

            • Fjonka sagt:

              Weniger Kinder kriegen würde helfen. 😉 Sozialen Wohnungsbau stärken auch. Spekulieren unterbinden. Oder auch, die Infrastruktur auf dem Land wiederaufzubauen, denn da steht viel, viel leer. Die Möglichkeiten sind da und bekannt, aber wenn die Politik sich weigert…..

              • pflanzwas sagt:

                Das ärgert mich auch so. Seit Jahrzehnten wird das Land vernachlässigt. Wenn die Leute aus den kleinen Dörfern nicht öfter mal selbst was auf die Beine stellen würden, so wie z.B. Dorfgemeinschaftsläden, wären noch mehr leer und verlassen. Man spart ja ne Menge, vor allen Dingen etwas an der flächendeckenden Infrastruktur zu tun oder das Internet, was seit 16 Jahren bis in die entlegensten Ecken verlegt werden sollte. Viele warten heute noch. Die Städte werden immer voller und verlieren an Lebensqualität. Grummelgrummel!

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s