Das hätte jetzt nicht sein müssen!

Auf dem Weg zur Arbeit gestern wurde ich mit meinem Pedelec angefahren. Ich: Radweg. SUV steht in Ausfahrt. Ich gucke noch, weil da auch Linksabbieger und Gegenverkehr waren, da wird ja gern mal was übersehen – der Linksabbieger aber war weg, der SUV steht noch immer, also gut, dann wartet er ja – ich fahre also weiter – und fliege.
Jetzt hab ich ein gestauchtes Steißbein (evtl mit Riß, aber das war im Röntgenbild nicht abschließend zu erkennen und würde eh nix ändern) und einen so großen Bluterguß unterm Knie, daß noch nicht klar ist, ob der operiert werden muß.Musste – Arbeitswegeunfall – zum Durchgangsarzt, aber schlimmeres ist zum Glück nicht. Wurde mit Salbenverband und Ibuprofenrezept entlassen, muß morgen hin, um den Bluterguß zu kontrollieren („Sie sind ja noch eine junge Frau, mal sehen, ob der Körper das allein in den Griff kriegt“ – WAS? Wo endet „jung“, bitte???? *gg*)

Heute morgen, vor dem Ibu, wars wie Ganzkörpermuskelkater der übelsten Sorte plus Prellungen hier und da. Also, wie „junge Frau“ bewege ich mich derzeit nicht gerade…. aber nuja, das hätte schlimmer ausgehn können, und nun hab ich bei allerbestem Wetter eine Woche frei. (Das nennt man „positiv denken“! *gg*) Und meine Kolleginnen haben schon wieder „eine Urlaub und eine krank“, Schiete!!!

Und ich habe ein kaputtes Pedelec, das mir aber bezahlt wird. Der SUV- Mann hat mich zur Arbeit gefahren (anfangs dachte ich noch, nur büschen Prellung, kann arbeiten), einen Hänger geholt und das Rad zum Reparateur gebracht. Auch nicht selbstverständlich.

22 Kommentare zu “Das hätte jetzt nicht sein müssen!

  1. Komma sagt:

    Hupps, Angefahren, das ist ja ein Alptraum. Gute Besserung und hoffentlich ohne OP

    • Fjonka sagt:

      Fürchte fast, das wird nix – der olle Bluterguß verteilt sich zwar zum größten Teil farblich wunderbar übers ganze Bein und verschwindet an der Peripherie dann langsam, aber die zentrale RICHTIG dicke Stelle wird und wird nicht mehr dünner….

  2. Steffi sagt:

    Oioioi. Kaum hinke ich mit dem bloglesen hinterher, passiert dramatisches. Ich bin sehr froh, dass es doch so glimpflich ausgegangen ist mit dir und dem suv. Alles weitere dann persönlich…

  3. a sagt:

    Gute Besserung auch von uns! Echt Glück gehabt…
    … und das mit dem positiven Denken klappt ja schon ganz gut 😉 Also: eine sonnige Zeit und dass Du die Schmerztabletten schnell nicht mehr brauchst und wieder wie ein junges Reh durch den Garten springen kannst 😉
    Liebe Grüße

  4. pflanzwas sagt:

    Gute Besserung auch von mir! Au weia, da hast du noch mal Glück gehabt, aber brauchen tut das kein Mensch!! Alles Gute und auf daß die blauen Flecken und der verletzte Steiß bald Geschichte sind.

  5. satayspiess sagt:

    Au weh! Ich bin aber froh, dass es doch einigermaßen glimpflich verlaufen ist. Und vor allem, dass Herr SUV offenbar ein sehr schlechtes Gewissen hat. Nimm alles mit, was du kriegen kannst! An dem Steiß wirst du möglicherweise ohnehin noch lange „Freude“ haben. Ich drücke dir alle Daumen, dass du trotzdem bald wieder wohlauf bist und dein Pedelec heile!

  6. Beithe sagt:

    oh nein. Welch ein Schreck. Ich habe immer ein schlechtes Gefühl wenn ich mit einem Zweirad unterwegs bin, ob wartende Autofahrer mich auch wirklich wahrgenommen haben. Das beruhigt mich überhaupt nicht wenn ich höre , dass genau sowas passiert. Gute Besserung und erhol dich von dem Schreck. Das einzig positve: Es ist ein BG Unfall.

  7. ladypark sagt:

    Oh je, zum Glück ist nicht mehr passiert! Fährst du eigentlich mit Helm? Ggf. würde ich mir einen Anwalt nehmen, den muss die gegnerische Versicherung zahlen. Das mit dem Steißbein kann ja auch längere Folgen haben.
    Gute Besserung!!!

  8. dagehtwas sagt:

    Hui, da hast du Glück gehabt! Obwohl ich deine Verletzungen auch nicht so ohne finde. Ne, das ist was, was man wirklich nicht braucht…
    Gute Besserung!!

    • Fjonka sagt:

      Schön isses auch wirklich nicht – aber schlimm zum Glück eben auch nicht 🙂
      Und der Bluterguß ist schon deutlich kleiner als gestern, bin halt offenbar doch noch ’ne junge Frau 🙂

  9. Muri sagt:

    Glück im Unglück sagt man da wohl gern 😦 ich wünsche gute Besserung und das alles schnell und ohne Komplikation vergessen ist.

  10. Bibo59 sagt:

    Bei einem gerade mal ein paar Wochen altem Rad solltest Du, Falls es größere Schäden hat, auf einem neuen bestehen. Vor Allem muss kontrolliert werden, ob der Rahmen verzogen ist.

    • Fjonka sagt:

      Das guckt der Reparateur sich heute nachmittag alles genau an, mit Fotos zur Dokumentation, hat er mir vorhin gesagt – bei oberflächlichem ansehen siehts aber nicht so schlimm aus, meinte er.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s