Grüne Stinkwanze …die 2. … und die 3. …

Ein ungemein wandlungsfähiges Tierchen ist so eine Wanze… vielleicht erinnert Ihr Euch noch an letzten Oktober. Da hatte ich dies‘ Bild gemacht und berichtet, daß die grüne Stinkwanze über Winter allerdings braun sei.

Nun hab ich den Odermennig geschnitten, und plötzlich bewegte sich etwas. Dies:

und während ich noch knipste, kam das dazu:

Mensch, dachte ich, dolle Viecher – daß es Wanzen sein mussten, so viel war mir klar. Also ab an den Computer, und: es sind Wanzen. Wanzenlarven. Und zwar beide unterschiedliche Larvenstadien der grünen Stinkwanze. Die obere ist jünger als die untere.

Warumwarumwarumwarumnur?????? What the f****, evolution????? 😉

 

Werbeanzeigen
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fauna.

9 Kommentare zu “Grüne Stinkwanze …die 2. … und die 3. …

  1. pflanzwas sagt:

    Hahahaaa, die habe ich hier auch gerade alle durch! Erst die Eier mit den lütten Wanzen in diesem schicken Muster, dann die Jugendlichen und zuletzt sah ich ausgewachsene. Scheint ein gutes Wanzenjahr zu sein. Immerhin finde ich die verschiedenen Formen bei der Grünen Stinkwanze noch gut erkennbar. Bei anderen Insekten stehe ich schon mehr auf dem Schlauch 😉

  2. Bibo59 sagt:

    Ja, beim Wachsen müssen sie sich regelmäßig häuten und jedes Mal kommt ein anderes Viech dabei raus. Vielleicht ist es eine Anpassung an Fressfeinde.
    Allerdings sehen unsere Babys ja auch nicht aus wie kleine Erwachsene. Die Arme sind kürzer, die Köpfe dicker… und dann die Pubertät erst… Ich merke das immer, wenn ich eins der Dojo-Kinder ein paar Wochen nicht gesehen habe.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s