Seht Euch mal die Wanze an….

Ein wirklich winziges Tierchen leuchtete mir Anfang Juli entgegen (wie winzig sieht man daran, wie deutlich man die Härchen am Pflanzenstengel erkennen kann), ließ mich aber nur dieses einzige Foto machen – und mich lange im Unklaren darüber, was es wohl sei. Bis ein Durchgang mit Web-Bildersuche sämtlicher Wanzen, die bei der Insektenbox gelb-schwarz aussahen, mich auf

Grypocoros sexguttatus

aufmerksam machte, die offenbar manchmal dann doch genau die Zeichnung hat wie mein Wänzelein. Hier sieht man’s *klick* In der englischen Wikipedia fand ich, es solle sie eigentlich in ganz Europa geben, in „spruce forest edges“ – spruce wurde mit „schmuck“ oder aber „Fichte“ übersetzt. Beides ist in meinem Garten eher nicht zu finden, weder schmucke Ecken noch solche mit Fichten *gg*. Aber das Wänzelein. Tja.

Aber tanzen sah ich bisher noch keine meiner Wanzen, obwohl ich doch dieses Liedchen immer so geliebt habe als Kind – kennt Ihr’s? „Seht Euch mal die wan an, wie die Wan tan kann – auf der Mauer, auf der Lauer sitzt ne kleine Wan  ….“

Werbeanzeigen
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fauna.

10 Kommentare zu “Seht Euch mal die Wanze an….

  1. Oh ja, das Lied kenne ich noch aus meiner Kindheit. Ich habs auch geliebt. 😀
    LG Susanne

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s