Dünne Backe!!!!!!!!

Über Nacht ist ein Wunder geschehen 😃

Offenbar hatte sich doch eine Entzündung eingekapselt (seltsam weils nicht schmerzte) und ist nun glücklicherweise von allein aufgegangen. Vorerst sind wir also noch einmal davongekomnen, eine große Erleichterung nach schlechter Nacht 🤗

Nun heißt es aber wirklich tägliches Korbtraining, damit wir im nächsten Falle des Falles nicht mehr so hilflos dastehen. Aber erstmal bin ich (sind wir!!) froh und dankbar, hoffend, daß das nun abheilt!

Update nachmittags.

Konnte mittels Makro eine aussagekräftige Nahaufnahme machen. Man sieht eine offene, rote Wunde, die feucht ist, aber nicht eitert. Das Gewebe oberhalb ist noch geschwolle,  aber halt viel, viel weniger dick. Der Plan lautet jetzt, wenns so oder ähnlich bleibt, den Kater irgendwie zu wiegen (die Betonung liegt auf „irgendwie“*seufz*) und am MO Antibiotika zu.holen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Katz'.

9 Kommentare zu “Dünne Backe!!!!!!!!

  1. zauberweib sagt:

    Das kann auch mal nach einer Rauferei passiert sein, dass sich ein kleiner Kratzer entzündet und dann nach einigen Tagen erst platzt. Wenn aber der Schmodder erst mal raus ist, heilts von selber alles wieder zu.

    • Fjonka sagt:

      Hatten wir ja auch gehofft, mal sehn, was morgen ist… heute jedenfalls ist die Wunde größer, hat Eiterpickel drauf und suppt. Ich denke inzwischen, daß wir Glück hatten, weil’s ein Abszeß gewesen sein muß, der sich dann selbst geöffnet hat
      Werde, wenn nicht bis morgen ein weiteres Wunder geschieht (trocḱene Wunde mit Kruste ohne Schwellung) mit den Fotos zur TÄ gehen zum besprechen und wenn nötig DI hin mit Kater….
      heute schmerzts ihn. Ist aber auch kein Wunder …

  2. Bibo59 sagt:

    Wenn es nicht mehr eitert, ist er ja wohl aus dem gröbsten raus.Vielleicht erbarmt sich ja auch Elsa und leckt ihn.

    • Fjonka sagt:

      Mal gucken… heute morgen war die Wunde plötzlich viel größer, hat auch einen Eiterpickel an einer Stelle und suppt feucht.
      Morgen mit Foto, übermorgen, wenns sein soll, mit Kater zum Tierarzt….
      Die gute Nachricht: der Kater geht in eine von einem Freund mitgebrachte Katzenkiste zum fressen. Das sollte Einiges erleichtern….

  3. Steffi sagt:

    Ist das denn nach aussen oder nach innen aufgegangen? Wegen der wundversorgung, der schlork muss ja irgendwo hin sein….

  4. Korb Training ist so eine Sache. Unsere lassen sich mit Leckerchen und sonstiges gerne in die Transportkörbe locken, gehen auch freiwillig bei rein und wieder raus. Aber der alljährliche Transport zum Tierarzt ist denn noch ein Drama. Nicht nur dass sie rum jaulen, nein sie erleiden auch immer spontan Durchfall. Da hilft leider auch alles Training Nix

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s