Splitter

Frage:

Warum zieht eine erwachsene Frau bei ihren normalen Alltagsgängen durch die Zimmer eine Sisalschnur mit Knotenknäuel am Ende hinter sich her?

Antwort:

Weil eine kleine unterbeschäftigte Katze das gaaaaaanz toll findet, dem Knäuel hinterherflitzt und sich auch schonmal durch die Gegend ziehen läßt.

— was tut man nicht alles….. *gg*

Dieser Beitrag wurde in Katz' veröffentlicht und mit getaggt.

6 Kommentare zu “Splitter

  1. Stefanie sagt:

    Das kenne ich 🙂 Falls man beide Hände frei braucht (etwa zum Putzen) kann man die Schnur auch super an den Gürtelschlaufen festknoten.

  2. Bibo59 sagt:

    🙂 Die ist ja wohl noch ein richtiges Spielkind. Ich habe im Keller eine Reitgerte gefunden und dachte an Elsa. Reitgerten sind unwiderstehlich!

    • Fjonka sagt:

      Die spielt sogar draußen mit fliegenden Blättern und so. Und rast Bäume rauf und runter. Ein echtes Spielkind 🙂 nur leider von den anderen Katzen immer ausgebremst. Drin wirds ja laaaaangsam besser, draußen oder beim rein- und rausgehn wird sie aber nach wie vor vom Mauski bös‘ erwischt, wann immer er sie erwischen kann.
      Leider rast sie auch ohne Stop von der Einfahrt über die Straße 😦 Heute musste ich das erleben, nachdem ich schon mehrfach gedacht hatte, daß sie, wenn ich sie rief, von drüben gekommen ist, es aber nie wirklich gesehen hatte.
      Verdammt gefährlich, aber da hülfe nur einsperren….
      Ich denke, daß es daran liegt, daß sie auf dem Grundstück schon oft vom Mauski gejagt wurde. Jetzt weicht sie halt aus, aber da ist die Straße….

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s