abgekartet Nr.19

Diese schöne Karte hat Bibo mir zum Neuanfang auf der jetzigen Arbeit geschickt – ist auch schon wieder anderthalb Jahre her, und mich zu trennen fiel mir nicht leicht. Ich hatte mich sehr drüber gefreut 🙂

Zum Thema: mal bin ich ganz d’accord, mal denke ich mir: nein! Ich will einfach nur irgendwann meine Ruhe haben!!!! Da es aber so ist, daß frau eh oft keine Wahl hat, ist es ja eigentlich ganz egal – ich gehorche und höre nie auf, neu anzufangen … ob freiwillig oder nicht 🙂 Und im Grunde gehört es ja auch nicht anders- Leben eben….

Was ist abgekartet?

 

4 Kommentare zu “abgekartet Nr.19

  1. Die letzte Jahre wurde ich mehrfach durch außere Umstände „gezwungen“ was zu ändern und es war gut.

  2. Bibo59 sagt:

    Hihi, von denen gab es eine ganze Serie: „To do: Do“,“zu weit existiert nur in Deinem Kopf“, und „Normal ist die Abwesenheit von Mut.“ habe ich auch gerade gestern abgekartet. bzw. sie sich selbst, denn sie rutschten immer von der Wand. Grafisch machen sie auf Dauer auch nicht viel her. Und eigentlich hat mich immer gestört, dass es Autowerbung war.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s