Skandal!! Tierquäler sperren arme, kleine Katze ein!

Elsa ist so energisch wie wir es nie zuvor erlebt haben. Kratzt an der Klappe, versucht, sie aufzutüddeln, maunzt sogar laut!
Was ist los? Seit gestern schon ist Elsa fit genug, um

unbedingt

raus zu wollen. Wir aber haben Bange, daß sie sich wieder irgendwohin zurückzieht und bleiben stur.

gequältes Tierchen

Okay, diese Angst werden wir natürlich jetzt zunächst immer haben, wenn wir sie wieder rauslassen. Wir wollten aber, daß sie dann zumindest wieder wirklich gesund ist und keine Medikamente mehr braucht. Sollte sie dann wirklich wegbleiben, ist sie wenigstens fit! Ich versuchte, sie über das Fummelbrett, Jagdspiele etc zu beschäftigen, aber Klein-Elsa weiß sehr genau: „neeee, Gute, DAS ist nicht, was ich will. Ich will raus!!!!“

Gestern mussten wir abends nochmal zur TÄ, wegen des einen Medikaments. Elsa ließ sich übrigens auch beim 3. Mal noch ohne jede Gegenwehr in die Box setzen, und hat uns die Fahrerei und den Streß keine Minute lang übelgenommen! Von der TÄ dann die guten Nachrichten: alle Blutwerte sind top, sogar die Entzündungswerte, Fieber hatte sie auch nicht mehr. Und das für uns beste: Sie hat jetzt für ZWEI Tage Antibiose bekommen, muß dann keineTabletten mehr reingezwungen bekommen und kann auch wieder raus (*räusper* – ich HOFFE mal, daß das nachher nicht für die nächsten panischen Einträge hier sorgt….), denn uns‘ Elsa ist wieder richtig gesund 🙂

Und also hat die Tierquälerei ein Ende und wird (hoffentlich kurzfristig) durch Menschenquälerei (kommt sie????) ersetzt. 😉

1.7., 8:45 Uhr – Elsa ist draußen. Hat sich völlig normal benommen, anfangs in der Nähe, um die Beine zwischendurch, jetzt verschwunden (El Mauski nahte laut maunzend) tatsächlich ist mir ein wenig bänglich, aber vorerst nur ein wenig, immerhin *g*

Update: allet jut! Elsa geht rein und raus und rein und raus… ist wieder in der Nähe, wenn ich auch im Garten bin, kommt, wenn ich rufe …. 🙂 Und geht GANZ ALLEIN durch beide Klappen raus, einfach so (bloß REIN nicht, und dabei kommt grad ein heftiger Guß runter…..)

Wir sind froh und erleichtert, daß es der Kleinen wieder gut geht!! Und ich habe gestern abend nochmal eindringlich mit ihr gesprochen und ihr erklärt, daß sie kommen muß, auch und gerade, wenn’s ihr nicht so gut geht. Daß wir ihr sonst nicht helfen können. Und daß manchmal Hilfe einfach wichtig und nötig ist. Sie hat mich ernst angesehen und geschnurrt. Ich hoffe, sie erinnert sich daran, sollte es einmal nötig sein.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Katz'.

8 Kommentare zu “Skandal!! Tierquäler sperren arme, kleine Katze ein!

  1. satayspiess sagt:

    Ich bin erleichtert zu lesen, dass sich die Sache jetzt wohl ausgestanden hat! 🙂

  2. zauberweib sagt:

    Ach, ich freu mich total mit euch! :))

    • Fjonka sagt:

      Dankeschön 🙂
      Gestern abend kam Elsa dann längere Zeit nach dem Regen …. pitschnaß! (aber nur oberflächlich, so ein Fell ist doch ganz schön nützlich) – und hat sich sofort auf des Herrn Schoß niedergelassen, um sich dort ausgiebig zu putzen *g* – die Begeisterung des Gatten ließ zu wünschn übrig („meine Beine sind ganz klamm, die Hose ist feucht…“*Jammer* Aber runtergeschmissen hat er sie auch nicht…. 🙂

  3. ladypark sagt:

    Na, dann hoffen wir mal, dass die kleine Elsa nicht zum Menschenquäler mutiert. 😉

    • Fjonka sagt:

      Bisher war sie TOLL! 🙂 Kam angaloppiert als ich rief, lief mit rein, hat sich ihre Belohnung abgeholt – und dann klingelte der Ofenbauer (reinigen, erstmals) und sie ist wieder rausgegangen.

  4. Steffi sagt:

    Sieht aber auch leidend aus… 😉

Schreibe eine Antwort zu satayspiess Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s