Läuft bei mir.

Zwar rückwärts und bergab, aber läuft.

Leider paßt dieser Spruch voll auf meine derzeitige Gesundheitssituation.

Anklickbar zur lesbaren Größe. Bild von https://starrynita.blogspot.com

Nachdem es mir in den letzten Tagen NOCHMAL so richtig viel schlechter gegangen war, bin ich zur Vertretungsärztin meines Doc gegangen, der Urlaub hat (danke für den Tipp mit der Schmerzskala, das half mir. Ich war inzwischen bei 8 angekommen, während ich mich anderthalb Wochen zuvor – und da wars schon Kacke – nach dieser Skala noch bei 5 eingeordnet hätte. 😦 ) Letztlich war mir das mit dem erzwungenen Arztwechsel ganz recht. Ich halte recht viel von meinem Hausarzt, hatte aber derzeit das Gefühl, daß er nicht mehr richtig hinhört und -guckt, sondern ein Urteil gefällt hat und jetzt einfach weiter krankschreibt. Das fand ich meiner Situation nicht entsprechend.

Tatsächlich hat diese Ärztin meine Behandlung jetzt nochmal umgestellt. Sie – die, das wusste ich vorher nicht, jahrelang in der Schulterchirurgie gearbeitet hatte, bevor sie Hausärztin wurde – hat viel gefragt und dann auch nochmal durchbewegt – und ist der Meinung, daß ich vor allem ganz schnell mal aus diesem Schmerztal rausgeholt werden müsse, damit sich das nicht verselbständigt. Ich soll nächste Woche nochmal zum Orthopäden (den werde ich wechseln, bei dem ersten hab ich mich nicht wohl gefühlt. Nochmal „offene Sprechstunde“ *seufz*), aber sie ist ziemlich sicher, daß ich zusätzlich zu den Bandscheibensymptomen, die ja da sind, auch noch eine frozen shoulder habe. (*wink* @PurpurBete….), was der Orthopäde ausgeschlossen hatte – aber da war die Symptomatik halt auch noch ganz anders gewesen, und sie – die Gefrierschulter – kann auch erst dazugekommen sein.

Jedenfalls bin ich jetzt mit Novalgintropfen, einem Opioid zur Nacht und nochmal einer 9-Tage-Kortisonstrecke versorgt. Und mit beruhigenden Worten: das wird wieder, wenns auch lang dauern kann. Und mein elender Zustand ist wirklich elend, nicht eingebildet. Das soll, darf und muß so nicht bleiben.

rechtshändiger Kirschkernentsteiner *g*

Toll ists nicht so unter heftigen Medikamenten, aber

  • das jetzige (andere) Kortison knockt mich nicht so aus wie das erste
  • außerdem kann ich durch das Opioid wieder einigermaßen erholsam, wenn auch nicht ganz schmerzfrei schlafen und wandere nicht mehr nachts durchs Dorf.
  • Und ich kann dank Novalgin wieder sitzen (der Bandscheibenschmerz ist völlig weg….) und ein wenig tun, solange ich SEHR aufpasse, daß es nicht zu viel wird. Beispiel: ZWEI Körbe rasenmähen ist zu viel, auch wenns nur einhändig ebene Flächen sind und der Herr F. den Mäher anschmeißt. EIN Korb geht. Kirschen entsteinen für ein Blech Kirschstreusel mit der Rechtshändermaschine geht. Den Teig fürs Kirschstreusel kneten geht nicht. Aber rasenmähen und Kirschen entkernen ist jeweiliges Tagespensum, geht also nicht am selben Tag…..

Zusammenfassend: es geht wenig, aber es geht überhaupt wieder was. Und das wiederum hilft auch der Stimmung, nicht total zu kippen. So weinerlich wie Anfang der Woche war ich schon ewig nicht mehr…..

Diesen längeren Artikel hätte ich vor drei Tagen übrigens auch nicht schreiben können. Und jetzt ist er auch lang genug, die Schulter sagt STOPP

Samstag morgen, halb sieben. Wenn die Nittelchen nachlassen ist due Ruhezeit vorbei. Heute ist aber was schönes angesagt:  erst die letzte Honigernte (ich gucke mal wieder zu….), dann das 1. Bookcrossingtreffen seit Corona in Flensburg. Das mal kurz geschrieben für einen positiven Abschluß dieses Beitrags. Und jetzt schnell rein nit der Chemie…..

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Sonst so.

15 Kommentare zu “Läuft bei mir.

  1. dagehtwas sagt:

    So Tipps wie Physiotherapeut und ´n richtig guter Osteopath (der am besten auch Physiotherapeutenhintergrund hat) hast du vermutlich schon x-mal bekommen, oder? 😉
    Ich war ja nicht so überzeugt von der Osteopathie, weil wir da erst auch eher komischer Erfahrungen gemacht haben, aber jetzt sind wir bei einem, der sich den Körper ganzheitlich anschaut (und zwar nicht esoterisch, sondern physisch), und das ist richtig gut!
    So und so: Gute Besserung!!! Total ätzend, wenn man so ausgeknockt ist…

    • Fjonka sagt:

      Nix da – ich darf jetzt nicht mal mehr KG machen, es ist eine „frozen shoulder“ mit draufzu gekommen (war HEUTE beim Orthopäden), und das muß einfach seinen Gang gehen 😦 Monate!!!! :-(((

  2. Fjonka sagt:

    Ja, deshalb finde ich die Eräuterungen dazu so wichtig. Sonst hat JedeR nur das subjejtive Empfinden, und das kann dann sehr unterschiedlich ausfallen und ist den Fragenden keine Hilfe.

  3. Komma sagt:

    Ich komme mit den Novalgintropfen auch gut zurecht, bei Bedarf. Ich kenne das mit der Schmerzskal einschätzen auch. Ich hatte mich immer zu leicht ewingeschätzt, erst in der Schmerzklinik habe ich verwundert festgestellt, dasss die Nachbardame im Bett 8 angab, aber total fit war und ich 5 und mit Schmerz daniederlag.

  4. mijonisreise sagt:

    Oh weia, da hat es dich wirklich sehr heftig erwischt 😱

  5. Gute Besserung….

    Novalgin ist übrigens richtig gut, wenn man damit aufpasst, sonst kann es schnell zu etwas negativen führen…….

    • Fjonka sagt:

      Ich bin eher immer etwas zu vorsichtig. Und unter ärztlicher Aufsicht.
      Macht mir insegesamt eh eher Angst, so viele und heftige Medikamente einnehmen zu müssen 😦

      • Das mit dem vorsichtig ist gut, aber gerade bei Novalgin kann das schneller gehen als einem lieb ist…
        Aber da du unter ärztlicher Aufsicht bist sollten die alle Warnzeichen einer Abhängigkeit im Augen haben, außerdem ist die Entwöhnungstherapie in der Hinsicht besser als vor 20 Jahren wo ein Freund, 3 Monate Novalgin wegen schwerer Verletzung benötigt, die benötigte.

      • Ach so, ich will dir keine Angst machen, nur warnen.
        Einen Riesengroßen Vorteil hat Novalgin im Gegensatz zu anderen Schmerzmitteln: Es geht nicht so auf Leber oder Nieren wie Paracetamol oder Ibuprofen 😉

  6. Bibo59 sagt:

    Gute Besserung weiterhin.

  7. Steffi sagt:

    Ich drück dich.

Schreibe eine Antwort zu mijonisreise Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s