Schwerst beeindruckt

…hat mich der Podcast „180°- Geschichten gegen den Haß“.

Weil er Preise bekommen hat, wurde er in den Nachrichten erwähnt, und weil ich derzeit ja viel laufe und dabei Zeit zum hören habe, habe ich mal reingehört – und konnte garnicht wieder aufhören, bis ich die sieben Folgen plus „Bonusfolge“ durchgehört hatte.

Einerseits die Geschichten selbst, die mit den O-Tönen der das erlebt Habenden extrem spannend sind – andererseits das Format: der Zusammenträger und Rechercheur Bastian Berbner und eine sehr skeptische Journalistenfreundin, Alexandra Rojkow, die ebenso nichtwissend, was da noch kommt, zuhört wie die da draußen vor dem Radio – aber im Gespräch mit dem Bastian Berbner ist. Das ist ne schöne Mischung, um das ganze noch interessanter zu machen. Man hat ja auch selbst Gedanken beim hören und Zweifel oder auch nicht. Beim den-beiden-zuhören wurde ich manchmal überhaupt erst auf meine eigenen Gedankengänge aufmerksam. Normalerweise bleibt ja im mithören von so einer Sendung dafür gar keine Zeit!

Hier könnt Ihr sie finden und hören *klick*

Ich empfehle dringend, erstens die Reihenfolge einzuhalten – denn manches baut aufeinander auf – und zweitens vorher nicht mehr als die dortigen wenigen Sätze zu den Folgen zu lesen!

Ich gestehe, ein wenig neidisch auf Euch zu sein, die Ihr diesen Podcast frisch und neu hören „dürft“! Schon lange hat mich keine Sendung/ kein Buch oÄ mehr so mitgenommen!

Es gibt übrigens auch ein Buch desselben Namens, ich habe es gekauft und gelesen. Einiges ist doppelt – und in allen Fällen finde ich (die ich ja eigentlich Leserin bin, selten hören mag) die Hörversion besser und spannender – aber zu lesen gibt es auch andere, ebenfalls interessante Geschichten und ergänzende Fakten. Insofern: ich verleihe das Buch gern.

Bin gespannt, ob Jd. Von Euch den podcast schon kennt und ob Ihr auch so beeindruckt wart. Oder auf die Höreindrücke, falls Jd. meiner Empfehlung folgt. Berichtet doch mal, bitte!!😃


PS: Jemand, der auch schon seit Jahren gegen den Haß unterwegs ist, ist Gerburgis, die mir eigentlich über ihren Bienenblog bekannt ist. Durch den kamen wir in langen Abständen ins mailen und dann auch auf andere Themen.

Neu ist diese Website: Kurze Interviews mit Geflüchteten vieler Jahrzehnte : *klick*  Ansehenswert und ebenfalls sehr beeindruckend. Und für Die, die grad nicht so viel Zeit haben, auch häppchenweise zu genießen 😉

10 Kommentare zu “Schwerst beeindruckt

  1. Maenade sagt:

    Ich habe de Podcast jetzt gehört. Auch ich fand ihn gut gemacht und konnte gut zuhören. Die Mischung hat mir gefallen. Ich glaube, ich bin eher – wie Alexandra Rojkow – skeptisch. Grundsätzlich glaube ich, dass die Prämisse stimmt: durch Kennenlernen verschwinden Vorurteile. Dennoch: das zu institutionalisieren… Ich weiß nicht. (Mehr will ich nicht schreiben, um nicht zu viel zu verraten. 😉 ) Die Geschichten fand ich aber auch interessant, z. T. mehr, z. T. weniger. Das Beispiel Irland, bei sowas würde ich auch gerne mitmachen dürfen.
    (Wirre Gedanken, weil müde. Gute Nacht!)

    • Fjonka sagt:

      Mir gings ähnlich mit der unterschiedlichen Interessiertheit an den Folgen. Und „die letzte Konsequenz“ (um das mal nichtspoilernd zu umschreiben) wäre in vielen Ländern nicht umsetzbar und wohl auch nicht wünschenswert. Spannend aber, daß sie dort zu solch großartigem Ergebnis geführt hat. Die dänische Methode ist ja auch institutionalisiert – aber sicher nachahmenswert.
      Danke fürs berichten! Ich bin ja leicht begeisterbar, da ists immer für mich interessant, wie Andere reagieren. Der Herr F. ging in Deine Richtung, mochte aber die Frau Rojkow überhaupt nicht.

  2. Komma sagt:

    Ich werde mal reinhören, hab´s mir notiert, die Woche hab ich aber echt viel um die Ohren.

  3. Gitta Misera sagt:

    Dankschön, abgespeichert für die freien Tage nach den Nachtwachen…Lg Gitta

    • Fjonka sagt:

      … bin gespannt auf ein Feedback 🙂
      a propos: übe mit der Akut-Schulterhilfe, schwacher Expander, wenige Übungen. Alle zwei Tage. Keine nachhaltigen Schmerzen dadurch, bisher auch noch keine Fortschritte. Aber ist ja auch noch nicht lange.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s