Dankedankedankeundnochmaldanke!

Ich freue mich so über all die Hilfsangebote! Und tatsächlich ist einer erstmal als Rettungsleine tauglich: der Direktlink, den widerstandistzweckmäßig mir schickte, hat beim 1. testen nicht funktioniert – aber nachdem cubusregio sagte „geht doch“ hab ich ihn nochmal getestet – und es klappt! Auch diesen Beitrag schreibe ich so wieder in meinem alten, gewohnten klassischen Editor.

Mir ist bewußt, daß das sehr wahrscheinlich auch nur eine Interimslösung sein wird. Wenn WordPress nicht will, daß man es leicht hat, dann wird wordpress das und damit seinen seinen „tollen, neuen“ Guttenberg* durchsetzen. Aber erstmal ist das für mich einfacher als alles andere.

Hilfreich waren auch screenshots von unterwegsmitmir. Sie wies mich auf ein Icon im neuen Editor, „classic-Modus“, hin, einen kleinen Fotoapparat. Der ersetzt offenbar das schmerzlich vermißte „Dateien hinzufügen“ und macht den „neuen“ für mich leichter benutzbar.

Und dann noch das Hilfsangebot der Fachfrau felis – ich werde gewiß darauf zurückkommen (müssen) 🙂

Nach wie vor bin ich ziemlich angeschlagen, gesundheitlich, und habe grad null Kapazitäten, mich mit Neuerungen auseinanderzusetzen. Aber ich werde das Zeitfenster, das widerstandistzweckmäßig mir eröffnet hat, nutzen, mich mit dem „neuen“ auseinanderzusetzen. Was ich übrigens auch vorher schon versucht habe, war mir doch klar, daß alle Umwege befristet sind. Aber wenn ich scheiterte, hat mich das immer so frustriert, daß ich nicht drangeblieben bin. Jetzt sehe ich die Möglichkeit, mit dem neuen irgendwie klarzukommen, wenn auch nicht freudig (btw, nein. Ich bin NICHT prinzipiell immer und allen Neuerungen gegenüber so stur. Meist bocke ich kurz, befasse mich dann damit und komme klar, wenn ich auch sehr oft das Gefühl habe, keinerlei Verbesserung durch das neue zu haben – nur Mehrarbeit durchs befassenmüssen.)

Ganz herzlichen Dank also schonmal, und bald kommt dann auch mal wieder ein „richtiger“ Beitrag von mir!

*das überzählige t ist übrigens die Rache der kleinen Fjonka! Erinnert sich noch Jemand an den pseudo-intellektuellen, aufgeblasenen, selbstverliebten CSU-Herrn, der vor einiger Zeit darüber stolperte, daß er seine Doktorarbeit abgeschrieben hat? Dessen Name scheint mir so viel besser zum „tollen, neuen Editor“ zu passen als der ihm gegebene….

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Sonst so.

14 Kommentare zu “Dankedankedankeundnochmaldanke!

  1. Hallo Fjonka!
    Freut mich sehr,dass ich dir ein wenig helfen konnte. Mir geht es ganz ähnlich – ich habe auch andere Sorgen als mich auf einem neuen Editor einzuarbeiten. Nicht alles neue ist besser!
    herzliche Grüße, Maria

  2. Felis sagt:

    Kleine Bemerkung am Rande: Wenn man sich von wordpress.com verabschiedet und sich einen eigenen Provider zulegt – was schon für kleines Geld möglich ist – wird man bis auf alle Zeiten frei von jeglicher Bevormundung und kann auch den Editor wählen, den man haben möchte.
    Sollte das für dich eine Option sein, stehe ich dir gerne hilfreich zur Sete, auch das gerne bis ans Ende aller Zeiten (Ja, Inhalte lassen sich portieren.)
    Und jetzt: Bitte weiter schreiben.

    • Fjonka sagt:

      Darüber unterhalten wir uns dann mal, wenn ich Dein Anrufsangebot annehme 🙂. (Meine Befürchtung ist, ich kann schlicht viel zu wenig, um von so einem Komfortangebot wie diesen Fertigblogs wegzugehen. So wie eine Sterneküche eröffnen zu wollen, obwohl man sein.Lebtag nur Fertigpizza „gekocht“ hat)

      • Felis sagt:

        Nö, glaube ich nicht. Ist kein Hexenwerk und du bist ein intelligentes Kerlchen 🙂 Und für den ganzen Provider- und Einrichtungskram hättest du ja dann noch mich …
        Wir reden drüber wann immer du magst.

        • ladypark sagt:

          Und wenn das nicht klappt, kannst du auch nochmal bei meinem Liebsten anfragen, wir haben ja einen eigenen Provider, an den du dich dranhängen könntest. Du müsstest dann allerdings eine andere Blogadresse nehmen und dahin verlinken.
          Wir können selbst entscheiden, mit welchem Editor wir arbeiten.

    • Maenade sagt:

      Ich kann zwar so gar nicht helfen, freue mich aber sehr, dass andere das können und ich hier deswegen weiterhin was lesen kann. Mit bleibt nur, Dir gute Besserung zu wünschen!

  3. Schön das wir dich erst mal soweit haben dass du bei WordPress bleibst. Änderungen sind auch nicht so mein Ding, nicht alle sind gut aber auch nicht alle sind schlecht. Aber manchmal ist es halt einfach der Tropfen der das Fass zum überlaufen bringt. Kann ich gut verstehen

  4. Bibo59 sagt:

    Hast Du eigentlich die App auf dem Handy? Die habe ich in Vietnam genutzt. eine sehr abgespeckte Variante, war aber ok um zwischendurch im Bus zu bloggen.
    Zu Dateien hinzufügen fällt mir noch ein: oben links im Browser ist ein blaues Feld mit einem + drin. Wenn du da drauf klickst, kommt links eine Seitenleiste, aus der Du Dir aussuchen kannst was du hinzufügen willst. Alternativ: Du bist mit einem Abschnitt (Block) fertig und gehst auf Enter, dann kommt das + unter Deinem Text oder Bild. Das ist dann eine Version mit den Dingen, die Du schon mal benutzt hast. Ohne den ganzen Layout trallera, den man sowieso nie braucht.

    • Für Kommentare nutze ich auch sehr häufig die mobile App auf dem iPad oder Handy. Zum Schreiben von Artikeln nutze ich lieber den Rechner. Aber im Urlaub habe ich natürlich auch über das iPad geschrieben.

      • Bibo59 sagt:

        Für mich ist das Handy auch nur ein Notnagel wenn ich unterwegs bin. ZU Hause mache ich alles am Laptop. Sowohl bloggen, als auch Komoot-Planung, Naturgucker, Bank, etc. Die Einzige App die besser geht als Laptop ist die vom Naturgucker, weil die sich den Standort vom Handy holt, den ich hier mühsam händisch eingeben muss. Für alles andere ist das Handy mir zu fummelig.

    • Fjonka sagt:

      Die möchte ich garnicht. NOCH was anderes, und ich kam auch mit der normalen Version auf dem Handy zurecht.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s