Lädierte Wespenbiene

9.5. Erst auf den Fotos war zu sehen, daß diese winzige (wahrscheinlich) Wespenbiene, (Nomada??) nur noch einen Fühler und einen sehr geschädigten Flügel hat.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wespenbienen sind Kuckucksbienen, d.h. sie leben parasitär. Die Mutter legt die Eier in Niströhren anderer Wildbienen, wo die Larve dann das eigentliche „Kind“ auffrisst und von dessen Proviant profitiert, um sich selbst bis zur Verpuppung entwickeln zu können. Die Wespenbienen sind dabei hochspeuialisiert und an jeweils eine Wildbienenart angepasst. Verschwindet diese, kann auch die Kuckucksbiene nicht überleben.

Diese Infos hab ich von hier

Es gibt auf der Seite auch die Portraits sehr vieler Wespenbienenarten anzuklicken, eine spannende Lektüre!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Fauna.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s