Drei von zwölf

Endlich mal wieder Teichfotos 😉

Keine weiteren dramatischen Entwicklungen hier. Man sieht, daß der Pegel schon wieder mächtig gesunken ist, obwohl die vorhergesagte trockene Periode immer wieder nach hinten geschoben wird. Aktuell heißt es, ab heute nachmittag regne es nicht mehr und die Sonne komme raus.

Zum Vergleich:

Januar

Vor 3 Tagen. Nicht derselbe Blick, aber Ihr seht, als Anhaltspunkt, die Mirabelle liegen. Die Steine, die man auf den großen Bildern vorne links sieht, sind unter Wasser, in der Flucht Mirabelle- Teichrand weiter oben, wo er noch zu sehen ist.

Werbung

5 Kommentare zu “Drei von zwölf

  1. pflanzwas sagt:

    Teich, ich lese immer Teich. Du meinst die Seenplatte 😉 Wow, was für ein Wasserstand. Na, ich hoffe auf Besserung!

  2. Ab jetzt benimmt sich der Teich hoffentlich! Ich drücke dir die Daumen. Wenigstens ist er jetzt für die nächste Dürreperiode gewappnet.
    VG
    Elke

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s