Fünf von zwölf

Erstaunlich viel Wasser ist noch im Teich, obwohl es jetzt schon wieder seit Wochen nicht geregnet hat – mit Ausnahme eines kleinen Gusses gestern.

So schön grün!!

Es blühen Narzissen, gefleckte Taubnesseln (lila, rechts) und Katerköpfe 😉

Und, die gute Nachricht des Tages: wir haben wieder Internet und Telefon – der Techniker kam um neun, und um halb elf war alles geritzt und funktioniert! PUH!!

Gestern abend musste ich noch den Kopf schütteln: Slowenien und Frankreich haben gewählt, und ich war erleichtert, daß Erstere europafreundlich und letztere einen Spacken gewählt haben, der dafür gesorgt hat, Atomkraft als nachhaltig einstufen zu lassen, aber immerhin nicht mitten im Rußland-Krieg die ganze EU sprengen will. Man wird bescheiden in seinen Wünschen …

Werbung

7 Kommentare zu “Fünf von zwölf

  1. Marianne sagt:

    Wusste gar nicht,dass Kater blühen..😄😃

  2. wardawas sagt:

    Hier im Saarland haben wir dem schönen Emmanuel heftig die Daumen gehalten – der Grand Est ist Madame Le Pen sehr zugeneigt (Industriegebiet!) – gottseidank hat es nicht gereicht!

    • Fjonka sagt:

      Wir haben ihm ja auch.die Daumen gedrückt- das ist es ja. Daß man, weil die Alternative so viel schlimmer wäre, Jemandem die Daumen drückt, von dem man nichts hält. Schlimm!!

  3. Bibo59 sagt:

    Na besser als die Rechte le Pen ist Macron allemal.

  4. trinibell sagt:

    Teich mit Katerkopf *pruust*

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s