Chakka

Nur mal so als Erinnerung für andere Zeiten: 24. Juni 2022:

Im Garten sein

Die Sonne scheint

Körperliches tun (können), das etwas schönes schafft, ganz spontan

Zwischendurch als Pause und überhaupt Freunde auf eine Schale Erdbeeren treffen

Der Herr F. ist da, der seinen eigenen Kram macht und mich meinen machen lässt. Und hilft, wenn nötig.

Und dann ist Abend. Ich sitze da, es ist noch immer warm. Ich lese ein Buch, und merke plötzlich: Besser geht das garnicht.

Ich empfinde aus dem Nichts eine tiefe Dankbarkeit. Wegen Garten (danke, Mama und Papa für die Hilfe beim erfüllen dieses lebenslangen Traumes), wegen Ehemann (danke, BookCrossing, ohne das es keinen Herr F. für mich gäbe), und wegen der wiedergefundenen Möglichkeit, was zu tun (danke, Körper. Danke, Novalgin)

Und was Ihr da links seht, das ist, was ich die letzten Tage (u.a.) getan habe: der Grasweg vom Dreieck nach hinten ist jetzt ein gepflasterter Weg! Natursteine in Sand. Mit großen Fugen, in denen hoffentlich Kleines wachsen wird. Ich bin schon sehr gespannt, wie das aussieht, wenn es sich etwas gesetzt hat.
Da der Weg, was man nicht sieht, über einen leichten Hügel führt, würde ich beim Versuch, mit Gartenschlauch oder Gießkanne den Sand einzuschlämmen, ihn eher wegspülen. Ich hoffe auf einen sanften Landregen in den nächsten Tagen.

Dieser Urlaub ist definitiv die beste Zeit der letzten Jahre.
Und dieser Tag war der bisher beste in diesem Urlaub.

Chakka!!!

 

6 Kommentare zu “Chakka

  1. pflanzwas sagt:

    Das sind die besten Momente. Glückwunsch und weiter so! Und ein Garten ist die halbe Medizin 🙂

  2. trinibell sagt:

    Chakka – ja, weiter so 😀

  3. ladypark sagt:

    Das Positive im Alltag wahrzunehmen ist eine Kunst, die mir oft nicht gelingt. Dabei ist es ein so schönes Gefühl festzustellen, wie gut es einem gerade geht.
    Gestern Abend schaute ich in den üppige bewachsenen Garten, der vor 11 Jahren noch ein Acker war. All das, was da wächst und blüht, habe ich zusammen mit dem Liebsten gepfalnzt und wir sind noch lange nicht fertig.
    Schön, dass du einen so guten Tag hattest!

    • Fjonka sagt:

      Mir gelingt das auch nicht so häufig, deshalb ists wichtig, es deutlich wahrzunehmen und destzuhalten, wenn’s mal gelingt
      Hast Du jetzt hier auch gemacht, schön!! 😃 (und ohne Gärten wäre uns das nicht vergönnt gewesen. Sind schon was feines!!!)

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s