Magnetische Worte -141 –

… und das war noch VOR dem neuen Tisch 😉

NACH dem Besuch entdeckt, und ich hab mich arg gefreut, daß die langjährige Freundin, kennengelernt auffe Arbeit noch als Erzieherin, sich hier verewigt hat

Werbeanzeigen

Magnetische Worte -140-

Was zum grübeln:

Katze samt Morgenlicht – kein Wunder, daß der Hund bellt, eigentlich…. kann aber auch sein, daß nicht. Oder so…. *gg*

Nochmal eine Erklärung zu den magnetischen Worten, schließlich lesen ja Viele hier noch nicht ewig mit im Blog: Hier sieht man unsere Magnettafel. Im Flur ist sie, aus Magnetfarbe gestrichen. Als Rahmen hängen außen all die schönen Wörter, und wer mag, magnetisiert aus ihnen „Magnetworte“.
Für uns ist das eine Art Gästebuch, das hier im Blog eine Dauerhaftigkeit erhält, die es „in echt“ nicht haben kann, weil immer wieder Altes Neuem weichen muß 🙂

Magnetische Worte – 136 –

Da fasst ein verträumter Besuch seine Eindrücke von einigen Tagen Angeln zusammen 🙂

Aber ich verwahre mich gegen den Eindruck, wir würden Duftkerzen verwenden. 😉 Ich hasse Duftkerzen, Lufterfrischer und Co. Sie muß den dezenten Duft unsrer selfmade-Echtwachskerzen meinen!

Magnetische Worte -132-

„Neuer“ Bookcrossingbesuch hat sich ins magnetische Gästebuch eingetragen: Jean-Li und ihr Männe waren hier 🙂

… aber ich hab mich (siehe Kommentare) vertan damit, was von wem ist – das Donnerschwein ist also nicht on den neuen, sondern von den altvertrauten Gästen nach ihnen, teff und der Graf waren mit Wuscheln Nina mal wieder zu Besuch, sie sind am selben Tag angekommen, an dem die anderen beiden abgefahren sind und haben sich gleich auf die Magnettafel gestürzt – „Stoff“ für viele weitere Folgen magnetischer Worte!