Psithurism* on sunday evening

Psithurism* gab’s gratis dazu, außerdem die Linde – sie summte nur so, wohl Hummeln, denn Biens waren schon heimgeflogen: kurz zuvor hatten wir nämlich auch noch das Geräusch von Regen in den Wipfeln.
Ich stand an der Wäscheleine. Trocken. Keine 10 Meter weiter das „Hügelgrab“ (der Steinehaufen vom Zwölftelbild) – in strömendem Regen.

*Psithurism, englisch: das Geräusch von Wind in den Bäumen.

Advertisements

4 Kommentare zu “Psithurism* on sunday evening

  1. steinegarten sagt:

    Gute Besserung – beim Anblick des wunderschönen Regenbogens kann mensch dem Wetter doch nicht mehr böse sein, oder?? LG Steineflora

  2. Äppelken sagt:

    Wie schön, ich freu mich auf August!! Und gute Besserung!!!

  3. ladypark sagt:

    Schönes Licht! Und ein lustiges Wort, kann ich mir vermutlich nicht merken. Wie spricht man das aus? Kannst du mir das am Sonntag mal vorsprechen. 😉

    Ich muss jetzt in die graue Stadt am Meer, mal sehen, was das Licht dort zu bieten hat.

    • Fjonka sagt:

      Heute nix, schätze ich. Grau in grau eben und Wind – ist ja mal wieder frustrierend, seit gestern. Außerdem hab ich Kopfweh – ja, schon wieder 😦

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s