Bin da-haaaa!

Den Meisten wirds dank der Timer-Funktion für die Artikelplanung gar nicht aufgefallen sein – aber wir waren tatsächlich eine ganze Woche wech, in Nürnberg! Am Wochenende war BookCrosser-Treffen, und dann sind wir gleich beim hoefi geblieben und haben noch richtig was unternommen.

Gestern abend sind wir wiedergekommen, und es berichtet jetzt eine noch recht geschlauchte Fjonka – denn 4 Minuten vor Ankunft am Kieler Bahnhof hat sich Jemand mit dem Hals auf die Schienen vor uns gelegt. Da wir unseren Anschlußzug hatten erwischen wollen, waren wir etwas vorher ins vorderste Abteil gelaufen. Glücklicherweise haben wir nichts sehen müssen! Ihr könnt mir glauben, daß ich wie angeklebt auf meinem Sitz saß, während Rettungsdienst, Krisennotdienst der Bahn, Kripo und Feuerwehr ein und aus gingen (die mussten ja alle mit Zugführer und -begleitern reden), damit ich nicht im aufstehen einen Blick auf etwas erhasche, das ich keinesfalls sehen wollen würde.

Als wir erstmal wussten, daß Jemand das ganze absichtlich herbeigeführt hatte, begann es mir besser zu gehen, zuvor hatte ich den Gedanken an spielende Kinder oder Bauarbeiter oder…. So ist es zwar auch übel gewesen, aber doch erträglicher.

Ein schlimmes Ende (mit überraschenderweise dann doch nur anderthalb Stunden Verzögerung für uns) eines ansonsten sehr schönen Urlaubs!

So, das musste ich offenbar jetzt auch noch büschen loswerden (denn eigentlich wollte ich nur eben schreiben, daß wir wieder da sind) – mehr (und angenehmeres) vom Urlaub später, wir haben allerhand erlebt und vor allem fast durchgängig wunderbares Spätsommerwetter gehabt, das wir sehr genossen haben

Advertisements
Dieser Beitrag wurde in Sonst so veröffentlicht und mit getaggt.

4 Kommentare zu “Bin da-haaaa!

  1. a sagt:

    Nur die schönen Urlaubserinnerungen im Kopf behalten!
    Schön, dass Ihr wieder da seid!! 🙂

  2. Bibo59 sagt:

    Nee, es gibt Dinge, die muss man nicht sehen. Der arme Zugführer!

    Uncon, Nürnberg, Urlaub! Erzähl!

    • Fjonka sagt:

      UnCon guckst Du besser im Forum, das war viel schnacken, treffen, schnacken und auch schnacken 😉 Programm haben wir nur wenig mitgemacht.
      Rest folgt demnächst 😉

  3. Frau Tonari sagt:

    Boah, ich wäre auch zur Salzsäule erstarrt. Es gibt Dinge, die muss man nicht sehen, weil man vermutlich die Bilder nie wieder aus dem Kopf bekommt. Da reicht das Kopfkino, nicht wahr?
    Ich bin voller Mitleid für die armen Zugführer, denen jemand vor den Zug springt oder sich gelegt hat.

Platz für Klönschnack ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s